Übersäuerung - Die heimliche Krankheit

Übersäuerung – Die heimliche Krankheit

 

Übersäuerung ist ein Thema, das in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit bekommen hat. Viele Menschen leiden bereits an Übersäuerung, ohne es zu wissen. Oft wird es mit anderen gesundheitlichen Problemen verwechselt oder ignoriert.

Inhaltsverzeichnis:
Wie kann eine Übersäuerung passieren?
Wie kann man ein Missverhältnis beim Säure-Basen-Haushalt erkennen?
Welche Möglichkeiten der natürlichen Behandlung gibt es?
Welche Lebensmittel wirken basisch im Körper?
So kann eine Basenkur helfen

Der menschliche Körper ist ein ausgeklügeltes System, in dem viele verschiedene chemische Vorgänge stattfinden. Deshalb wird unser Körper am Laufen gehalten. Einer dieser Vorgänge ist die Regulation des Säure-Basen-Gleichgewichts im Körper, die auch als pH-Wert bezeichnet wird.

pH ist ein Messwert, der angibt, wie sauer oder basisch eine Lösung ist. Der pH-Wert des menschlichen Körpers sollte bei 7,4 liegen, was neutral ist.

Wenn der pH-Wert des Körpers jedoch aus dem Gleichgewicht gerät, kann dies zu gesundheitlichen Problemen führen. Eines dieser Probleme ist die Übersäuerung des Körpers.

 

Übersäuerung des Körpers durch zuviel Zucker

Ursachen der Übersäuerung

Unser Körper ist ein komplexes System und muss in einem ausgewogenen Zustand sein, um richtig zu funktionieren. Wenn unser Körper übersäuert ist, kann dies zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen führen.

Viele Menschen leiden jedoch unerkannt an einer Übersäuerung des Körpers, da die Symptome oft mit anderen gesundheitlichen Problemen verwechselt werden.

Was ist also die Ursache für eine Übersäuerung des Körpers? Es gibt viele Faktoren, die zur Übersäuerung des Körpers beitragen können, wie zum Beispiel:

  • Ernährung
  • Stress
  • zu wenig Bewegung
  • zu viel Alkohol
  • Rauchen

Allem vorweg nimmt dabei die Ernährung einen besonderen Stellewert ein. Die meisten Menschen ernähren sich überwiegend mit Lebensmitteln, die sauer wirken. Da die Übersäuerung in der Regel nicht sofort feststellbar ist, wird man erst aufmerksam auf das Problem, wenn es bereits vorhanden ist.

Süßkartoffeln gelten als regulierend für den Säure-Basen-Haushalt

Symptome der Übersäuerung

Viele Menschen leiden unter den Symptomen, ohne zu wissen, dass die Ursache beim Säure-Basen-Haushalt des Körpers liegt. Die gute Nachricht ist, dass es einige einfache Möglichkeiten gibt, um festzustellen, ob Sie übersäuert sind.

Die ersten Anzeichen sind oft Müdigkeit und Kraftlosigkeit. Wenn Sie sich ständig müde fühlen, obwohl Sie genug Schlaf bekommen, könnte dies ein Anzeichen für ein Übersäuerungsproblem sein.

Es gibt jedoch weitere allgemeine Anzeichen und Symptome, auf die Sie achten sollten, die auf eine Übersäuerung des Körpers hindeuten könnten. Dazu gehören:

  • Verdauungsprobleme
  • Blähungen
  • Gewichtszunahme
  • Schlaflosigkeit
  • Reizbarkeit
  • Muskelschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Allergien
  • Hautprobleme
  • Depressionen

Sollten Sie eines oder mehrere dieser Symptome bei sich bemerken, könnte es sein, dass Ihr Körper zu sauer ist.

Behandlung eines unausgeglichenen Säure-Basen-Haushalts

Es gibt zudem einige Möglichkeiten, eine Übersäuerung des Körpers zu behandeln. Sie können zum Beispiel mehr Basen in Ihre Ernährung aufnehmen, indem Sie mehr Obst und Gemüse essen.

Sie sollten deshalb auch versuchen, weniger Säure-bildende Lebensmittel wie Fleisch, Käse und Weizen zu konsumieren. Insbesondere der Zuckerkonsum muss deutlich verringert werden.
Weitere Möglichkeiten:

  • Trinken Sie mehr Wasser
  • Essen Sie mehr Basenbildende Lebensmittel
  • Reduzieren Sie den Konsum von Kaffee, Zucker und Alkohol
  • Steigern Sie Ihre körperliche Aktivität
  • Entspannen Sie sich mehr
  • Vermeiden Sie Stress

Mineralstoffe für eine Basenkur

Lebensmittel die basisch wirken

Ein großer Hebel ist die Ernährung, um im Körper wieder einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt herzustellen. Um eine Übersäuerung nur durch die normale Ernährung wieder wettzumachen ist allerdings eine sehr konsequente Haltung erforderlich.

Lebensmittel die basisch wirken und helfen können sind beispielsweise:

  • Gurke
  • Tomate
  • Zitrone
  • Ingwer
  • Bittergurke
  • Papaya
  • Süßkartoffel
  • Spinat
  • Avocado
  • Kokoswasser

Manche wird die Zitrone als basisches Lebensmittel irritieren. Die Zitrone würden sicherlich viele den sauren Lebensmitteln zuordnen. Da bei der Verstoffwechslung der Zitrone keine Säuren anfallen, ist sie ein basisches Lebensmittel. Genauso verhält es sich mit Essiggurken.

Saure Lebensmittel können basisch wirken

So helfen Ihnen Basenbehandlungen zum schnelleren Entsäuern

Eine Basenkur ist eine gute Möglichkeit, den Körper zu entsäuern und somit die Symptome eines unausgeglichenen pH-Werts zu lindern. Es gibt verschiedene Basenkuren, aber sie alle haben das Ziel, den Körper mit basischen Mineralien zu versorgen, um den pH-Wert zu regulieren.

Eine Variante sind sogenannte Basenpulver, die im Regelfall die Mineralien Calcium, Kalium und Magnesium enthalten.

Natürlich können Sie diese drei Mineralien auch separat kaufen, was durchaus Sinn ergeben kann. Studien haben festgestellt, dass es von Vorteil sein kann, die Mineralien zeitversetzt zu sich zu nehmen. Vorteilhaft ist zudem, doppelt so viel Calcium wie Magnesium zu sich zu nehmen.

Außerdem gibt es Basenbäder zur Entspannung, die gleichzeitig die Haut „reinigen“.

Basenkuren sind zudem eine gute Möglichkeit, vorbeugend gesund zu bleiben, da sie den Körper von Giftstoffen befreien und ihm helfen, sich selbst zu heilen. Sie können auch helfen, Krankheiten vorzubeugen und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

**** Die Inhalte auf dieser Webseite stellen keine Gesundheits- oder Heilungsversprechen dar. Es werden lediglich die Erfahrungen aus der Naturheilkunde, Naturmedizin bzw. Volksheilkunde beschrieben. Die Inhalte erübrigen zudem nicht den Besuch beim  Arzt oder Apotheker.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Vitamin B – Wer einem Mangel vorbeugen muss

Magnesium, der unentbehrliche Mineralstoff

Welche Lebensmittel sind wirklich gesund?Enthüllung!

Jetzt kostenlos (für 0,00€) herunterladen.