Hoher Blutdruck - Blutdruck senken

Hoher Blutdruck – mit Hausmitteln bekämpfen und senken

 

Was ist hoher Blutdruck?

Hoher Blutdruck, viele Menschen leiden daran, sind sich aber nicht bewusst, was das ist oder ab wann es zu einem Problem wird. Bluthochdruck ist, wenn der Druck in den Arterien erhöht ist. Er wird gemessen, wenn das Herz Blut durch die Arterien pumpt.

Die Arterien sind die Blutgefäße, die das Blut vom Herzen zu den Organen und Geweben transportieren. Ab wann hat man zu hohen Blutdruck, auch Hypertonie genannt? Hypertonie ist, wenn der systolische Wert 140 oder höher ist oder der diastolische Wert 90 oder höher ist.

**********
Inhaltsverzeichnis:
– Einleitung zum Thema Bluthochdruck
– Ursachen von hohem Blutdruck
– Gesundheitliche Folgen
– Wichtiger Tipp
– Auf natürliche Weise den Blutdruck senken
– Hausmittel gegen hohen Blutdruck
– Mit ätherischen Ölen Hypertonie bekämpfen
**********

hoher Blutdruck

Welche Ursachen führen zu Bluthochdruck?

Wenn Sie Hypertonie haben, fragen Sie sich vielleicht, was die Ursachen dafür sein könnten. Es gibt viele mögliche Ursachen für Bluthochdruck. Einige davon sind:

    • Übergewicht oder Fettleibigkeit
    • Zu wenig Bewegung
    • Zu viel Salz in der Ernährung
    • Rauchen
    • Alkoholkonsum
    • Stress
    • Wenig Schlaf und Schlafstörungen
    • Genetische Veranlagung

Einige dieser Ursachen für hohen Blutdruck können Sie selbst beeinflussen, während andere nicht in Ihrer Macht liegen.

Bei den meisten Menschen ist die Ursache des Bluthochdrucks nicht auszumachen. Man spricht dann von der sogenannten essentiellen Hypertonie. Das macht es schwierig, gegen Hypertonie vorzugehen.

Einfach besser schlafen

Was sind die Folgen einer Hypertonie?

Zu hoher Druck in den Arterien ist eine ernste Gesundheitsgefahr, die oft unerkannt bleibt, weil sie keine offensichtlichen Symptome hat. Das ist einer der Gründe, warum Bluthochdruck „der stille Killer“ genannt wird.

Wenn Sie zu den vielen Menschen gehören, die hohen Blutdruck haben, aber nicht wissen, warum, können Sie sich durchaus trotzdem Sorgen machen.
Ein hoher Blutdruck kann zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen und Krankheiten führen. Dazu gehören Augenschäden, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Herzinsuffizienz, Schlaganfall, Nierenversagen und verschiedene Herz-Kreislauf-Probleme.

Tipp, wenn Sie wahrscheinlich hohen Blutdruck haben

Messen Sie regelmäßig Ihre Blutdruckwerte. Die Blutdruckmessung erfolgt in zwei Zahlen: dem systolischen Wert und dem diastolischen Wert.

Der systolische Blutdruck ist der höhere Wert und gibt an, wie viel Kraft das Herz braucht, um das Blut durch die Arterien zu pumpen. Der diastolische Blutdruck ist der niedrigere Wert und gibt an, wie weit die Arterien sich entspannen, wenn das Herz sich zwischen den Herzschlägen erholt.
Haben Sie permanent zu hohen Blutdruck, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Ursachen für hohen Blutdruck

Wie können Sie auf natürliche Weise Ihren Blutdruck senken?

Sollten Sie keine Blutdruckmedikamente zum Senken einnehmen wollen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Hausmittel oder sanfte Methoden aus der Naturheilkunde. Es gibt durchaus eine Reihe von Ärzten, die diesen Methoden positiv gegenüberstehen. Alternative wäre ein Naturheilpraktiker.

Die Ernährung spielt durchaus eine Rolle, wenn es um Hypertonie geht. Gemüse und Obst enthalten viele Vitalstoffe und Mineralien, die unterstützend wirken können.
Ausreichend Bewegung ist eine weitere Möglichkeit den Blutdruck zu senken und sollte nicht unterschätzt werden. Es ist nicht jedermanns Sache zu joggen, walken wäre vielleicht eine Alternative. Wichtig ist, dass Ihr Kreislauf regelmäßig in Schwung kommt.

Diverse persönliche Gewohnheiten lassen sich auch ändern, wenn vielleicht auch ungern. Mehr als ein Glas Wein oder ein Bier am Abend sollte es nicht sein. Hohen Blutdruck senken kann man unter Umständen auch damit, dass man das Rauchen aufhört.

Apotheke der Natur - Kräuter

Hausmittel gegen Bluthochdruck

Natürlich gibt es auch Hausmittel gegen hohen Blutdruck. Insbesondere die Naturheilkunde kennt eine Vielzahl an Hausmittel bei Bluthochdruck.
Zu den bekannteren natürlichen Hausmitteln gehören:

      • Ingwer
      • Knoblauch
      • Weißdorn
      • Hibiskus
      • Grüner Tee

Diese Mittel können den Druck in den Blutgefäßen senken, indem sie den Blutfluss verbessern und die Durchlässigkeit der Blutgefäße erhöhen. Sie entfalten Ihre Wirkung aber nur dann, wenn die Einnahme regelmäßig erfolgt. Andernfalls lässt sich der Druck in den Arterien nicht senken.

 

Welche ätherischen Öle hohen Blutdruck verbessern können

Ätherische Öle sind natürliche Hausmittel, die aus den Blüten, Wurzeln, Samen, Rinde und anderen Teilen von Pflanzen gewonnen werden. Die Öle werden durch Kaltpressung oder Dampfdestillation gewonnen.
Ätherische Öle werden seit Tausenden von Jahren in der traditionellen Medizin verwendet. Heute werden sie in Aromatherapie, Massage und Kosmetika eingesetzt.
Einige ätherische Öle können helfen, den Druck in den Arterien zu senken. Dazu gehören Lavendelöl, Orange, Ylang-Ylang, Bergamotte, Kamille, Vetiver, Jasmin, Zedern und Rose. Diese Öle wirken entspannend und können den Blutdruck senken.

****

Die Inhalte auf dieser Webseite stellen keine Gesundheits- oder Heilungsversprechen dar. Es erfolgt lediglich die Beschreibung der Erfahrungen aus der Naturheilkunde, Naturmedizin bzw. Volksheilkunde. Die Inhalte erübrigen nicht den Besuch beim Arzt oder Apotheker.

Diese Artikel haben andere angesehen:

Rückenschmerzen – die Volkskrankheit

Schlafstörungen und Schlaflosigkeit

https://gesundheitsblog.eu/kraeuter-und-gewuerze/ schwarzkuemmeloel-wirkung-anwendung/

Stoffwechsel anregen – Die besten Tipps